21. April: Internationale Pressekonferenz und letztes freies Training

Am Dienstag 21. April fand um 15 Uhr die internationale Pressekonferenz zum World-Klapp – 24 HEURES DU SCHOPP – statt.

Viele Vertreter der Weltpresse kamen ans Schopp-o-drom, um ihre Fragen loszuwerden.

WK15 Pressekonferenz IMG_9980 smallFotos: Ute Herzog

Am Tisch saßen

  • König Céphas Bansah
  • Hartmut Gundacker, erster Vorsitzender des RV Schopp
  • Peter Zürker, erster Vorsitzender des Pfälzer Klappvereins
  • Björn Blätz, Präsident des Pfälzer Klappvereins
  • Günter Seiberth, 20 Zoll Beamter
  • Rainer Klapp, Amtsfrisör
  • Alfons V., Stilikone im Klappradsport
  • Giuseppe Giacone, Klappradbotschafter aus Sizilien
  • Herbert Preis, Klapprad-Technik
  • Hermann Nocke aka. Dr. Klapp, Service
  • Björn Blätz, Präsident des Pfälzer Klappvereins,
  • York Werschke, Rennleiter
  • Holger Gockel, Pressesprecher des Pfälzer Klappvereins
  • CIA – Chicken Intelligence Agency
  • Horst, der erste Preis beim World-Klapp

Parallel zur Pressekonferenz nutzen viele Klappradsportlerinnen und Klappradsportler (Rakete Frankfurt Hahn, Klappateros, klABBA, Klapp-Sabath etc. ) die Zeit, um ein letztes freies Training auf der jetzt moosfreien Rennbahn durchzuführen.

Siegesanwärter die 4 Klapateros aus Mexico
Siegesanwärter – die 4 Klapateros aus Mexiko

 

Der Pressesprecher führte durch die Konferenz. Der König, die Vorsitzenden und der Präsident trugen Grußworte vor. Das Programm und das Showprogramm wurde präsentiert.

WK15 Pressekonferenz IMG_9977 small

 

Hier ist das Show- und Sport-Programm

 1. Mai
14:00 Check In: Rad- und Bart-Kontrolle durch Amtsfrisör Rainer Klapp und den 20-Zoll-Beamten Günter.
16:00 Start der Moderation mit Udo Scholz / Stefanie Tücking
17:00 König Céphas Bansah landet mit Helikopter im Schopp-o-dromDie Klappradfahrer stehen Spalier, wenn unser Schirmherr auf dem roten Teppich zum Thron schreitet
17:30
17:50 Startaufstellung zum Le-Schopp-Start
18:00 Startschuss zum Rennen.
Während des Rennens erfolgen Zwischenmoderationen zum aktuellen Renngeschehen und Stand.
live.world-klapp.de
18:30 – 20:00 Show-Act: Gebrüder Röhrich
20:00 – 21:30 Show-Act: Stan Ace & The Krumbled Knaves
21:30 – 23:00 Show-Act: elfmorgen (Das Leben ist hart ohne Oberlippenbart)
23:00 – 00:30 Show-Act: Mental Drops
Musik vom Plattenteller
2. Mai
07:00 – 09:30 Sanftes Erwachen
09:00 – 11:00 Show-Act: Shanty-Chor der Marinekameradschaft Haßloch
11:00 – 11:30 Show-Act: Various Unity
11:30 – 12:00 Show-Act: PercuBaMa
12:00 – 13:30 Show-Act: Woodland
13:30 – 14:00 Show-Act: Various Unity
14:00 – 15:30 Show-Act: Sin Lizzy
15:30 – 16:00 Show-Act: PercuBaMa
16:00 – 17:30 Show-Act: Die Befeuchter
17:30 – 18:00 Moderation zum Renn-Ende durch Udo Scholz
18:00 – 18:30 Der HORST kommt!Ein Fallschirmspringer landet im Schopp-o-drom und bringt unseren Siegerpokal HORST mit.Danach erfolgt die Siegerehrung und die Champagner-Dusche
18:30 – 20:30 Show-Act: Stahl
20:30 – 23:00 Show-Act: Le-Jimi-Hering-Klapprad-Experience 

Rekordbeteiligung beim World-Klapp

Beim World-Klapp kommt ein strenges Bewerbungsverfahren zum Einsatz. Nicht jeder, der ein Rad bewegen kann ist auch ein geeigneter Klappradathlet.

Die Wahrheitskommission hat 39 Mannschaften zum Start zugelassen. Davon habe 16 Mannschaften habe Videos abgegeben

Das heißt, dass wir in 2015 eine Rekordbeteiligung von 156 Oberlippenbartfans haben.

Diese Veranstaltung bricht nicht nur Rekorde bezüglich der Teilnahme – nein, auch die Länge des Rennens ist beachtlich. 24 Stunden im Schopp-o-drom.
Damit ist der World-Klapp das international größte 24 Stunden Klappradrennen.

Die Starter kommen aus dem In- und Aus-Land – Deutschland, Ostzone, Saargebiet, Sizilien und Mexiko.
Aus der Domstadt Speyer kommen sogar 9 Fahrer.

Die Damenquote liegt bei über 10%

  • Oberlippenbartträgerinnen: 15
  • Oberlippenbartträger: 141

Die einzelnen Vertreter gaben Auskunft zum ihren Aufgabenbereichen und beantworteten die Fragen der wohlwollenden Pressevertreter.

WK15 Pressekonferenz IMG_0159 small

Presse-Echo

 Bilder von Ute Herzog

 

Grußwort des Präsidenten des Pfälzer Klappvereins zum Nachlesen

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde des geölten Scharniers
und des gepflegten Oberlippenbewuchses.
Ich begrüße Sie ganz herzlich zu einem schon jetzt
geschichtsträchtigen Ereignis im Herzen der Westpfalz–
dem World-­-Klapp 2015.
Klappradsport –vor wenigen Jahren noch als fixe Idee einer
kleinen Gruppe belächelt und als Mode-­-bzw.
Randerscheinung von kurzer Dauer abgestempelt,
entwickelt sich heute zu einem Mainstream, der 2014 selbst
vor unserer Hauptstadt nicht halt gemacht hat.
Nach dem letzten World-­-Klapp in Ludwigshafen 2013 und
einer Steigerung beim allerletzten World-­-Klapp 2014 in
Berlin war das „ob“für 2015nie wirklich eine Frage –
lediglich das „wo“ stand zur Debatte.Nach Ludwigshafen
und Berlin lockten Metropolen wie München, Hamburg,
London, Paris oder New York.
Mit einem klaren „Ja“für Schopp hat der noch junge Pfälzer
Klappverein wieder einmal mehr Bodenständigkeit und
Bescheidenheit bewiesen, indem er sich auf seine Pfälzer
Wurzeln besonnen hat.
Was aber ist das Faszinierende am Klappradsport?

Klappradfahren als Vollendung muskelgetriebener
Fortbewegung ist ehrlich, sauber, puristisch und ohne große
Aufwendungen für jeden Einzelnen möglich.
Und genau das macht diesen Sport so attraktiv.
Der World-­-Klapp 2015 in Schoppsoll eine Veranstaltung von
Klappradfahrern für Klappradfahrer und Klapprad-­-
begeisterte werden.Dazu tragen die 48 Rennställe, die 24
Stunden lang Schweiß auf das Scharnier vergießenwerden,
sowie die Moderatoren, „Künstler“, Vereine und unzähligen
Helfer im Hintergrund mit Sicherheit bei.Dafür schon jetzt
ein herzliches Dankeschön.
Ich wünsche der Veranstaltungeinen guten und vor allem
unfallfreien Verlauf.Auf dass alle Rahmen und Scharniere
halten, der Hintern fest im Sattel sitzt und der Bart stets gut
im Wind liegt.
Herzlichst Ihr
Björn Blätz

 

3 Antworten auf „21. April: Internationale Pressekonferenz und letztes freies Training“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.