Bexbacher Klapprad-Open: Pfälzer siegt im Saargebiet

Dietrich Müller-Thurgau hat am Pfingstmontag wieder seine alte Klappse bewiesen.

Das Pfingstwochenende war bereits von den Klappradrennen Scharnier Turnier und Eulenklapp geprägt. Als der schnelle Pfälzer – Dietrich Müller-Thurgau vom Zeitfahren in Bexbach hörte, machte er sich auf ins Saargebiet.

Lange hatte er keine Rennen mehr für sich entscheiden können

„Die Strecke war wie geschaffen für mich. Beim Start in Oberbexbach hatte ich gute Beine, durch die Lyonerschleife kam ich ohne Probleme und im Zielsprint in Unterbexbach habe ich wieder alles gegeben. “

Die Klappradbewegung schaut misstrauisch auf das Ergebnis. Wie kann die Leistung bewertet werden?  Die  Klappradlegende Alfons V musste erneut die Oma baden und war nicht am Start. 

Beim Klappradrennen in Schifferstadt wird der Spargelbaron im Goldkostüm an den Start gehen. Dann werden die Karten neu gemischt.

Dr. Müller-Thurgau mit einem Bund Bettseichersalat

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.