Unterstützt die Entmoosung! Teilt die Borstenson Firmenpräsentation!

Eine Hand bürstet die andere!
Angebot des Sponsors der World-Klapp 2016:

Die Borstensonwerke unterstützen den World-Klapp durch Bereitstellung von Profientmoosungsbürsten zur Reinigung der mitunter etwas bemoosten Radrennbahn in Schopp!

UNSER DEAL:
Pro 500 Klicks, die unsere Firmenpräsentation ab heute (Stand: 500) auf Youtube hinzugewinnen, stellt Borstenson eine Entmoosungsbürste zu Verfügung!
Unvorstellbar: Bei einem Plus von 10 Mio. Klicks wären das 18000 Bürsten!

AUFRUF:
Klapprad-Athleten!
Teilt die Borstenson-Firmenpräsentation was das Zeug hält!
Egal wo: Facebook, Twitter, Youporn oder sogar auf Duomatic24.de

https://www.youtube.com/watch?v=svXZGm8mFmE

Es geht ums große Moos!
500 Klicks entsprechen einer Profientmoosungsbürste!

Euer Horst-Thorsten Borstenson!

 

 

Dibbeklappes holt mit Aufklärungsfilm Startplatz 7

„Klappstammung aus der Saarpfalz“. Die vier Saarländer, die offensichtlich froh darüber sind, die Pfälzer Grenze in Sichtweite zu haben, setzen ihren Vorbereitungsschwerpunkt auf gesunde Ernährung: „Lewwerworschdgel ist aufgrund seiner Konsistenz und des Fettgehalts 25mal persistenter im Körper als herkömmliche Sportgels und deshalb besonders für Ausdauersport geeignet!“.
Im Übrigen steht bei dem lustigen Quartett die Sicherheit im Vordergrund. Das von der saarländischen Bergwacht im ganzjährig schneesicheren Oberbexbach gedrehte Bewerbungsvideo demonstriert mit drastischen Szenen die Gefährlichkeit des Fahrens mit Klapprädern im Tiefschnee.
Darauf hat die ganze Nation gewartet. Aufklärungsfilme haben im Saarland eine lange Tradition. Der aus Saarwellingen stammende Regisseur Oswald Kolle drehte hier seinen ersten Aufklärungsfilm „Die Wunder des Scharniers – Schalten und walten in der Partnerschaft, Teil 1“.
 Der 7te Klappsinn

Fehlstart bei Rakete Frankfurt

Eklat beim World-Klapp – Frankfurter Klapprad-Kollektiv im Stimmungstief

„So nicht! Heinz Schenk würde sich im Grab rumdrehen!“, war von Mitgliedern der World-Klapp-Wahrheitskommission zu hören, nachdem sie sich das Bewerbungsvideo der Mannschaft „Rakete Frankfurt“ zu Gemüte geführt hatten.

„Dieses schnell zusammengeschusterte Machwerk der Frankfurter Handkäsfresser beleidigt unsere Augen!“, war die einhellige Meinung.

Hintergrund des Eklats ist das Bewerbungsverfahren zum World-Klapp in Schopp. Mannschaften werden nur zum Start zugelassen, wenn sie die Wahrheitskommision von ihrer aufrechten Klapprad-Gesinnung überzeugen können.

Es steht der Vorwurf im Raume, dass sich die Mannschaft aus der Main-Metropole einen der begehrten Startplätze durch die Abgabe eines drittklassigen B-Movies erschleichen wollte.

„Schon im letzten Jahr beim World-Klapp in Berlin haben wir Rakete Frankfurt nur aus Mitleid zugelassen!“, war zu hören. In ihrem damaligen Video hatte ein Fahrer große Schwierigkeiten ein Klapprad zu steuern.

„Von wegen Fortschritt durch Forschung – dieses Video stellt ein abschreckendes Beispiel dar. Gefilmt mit einer alten DDR-Kamera, die Filmrolle springt, das Zelluloid ist voller Striefen und die Tonspur knackt. Und dass man mit der Kaliumpermanganat-Lösung die Karbon-Schalen im Steuerrohr spült, haben wir schon zur Aufnahmeprüfung im Kindergarten gewusst! “

Die Wahrheitskommission schickte sofort den ersten blauen Brief an die vier Nachwuchs-Forscher mit der Bitte um Nachbesserung. Wurde das Filmchen etwa auf nem Apple-Woi-Computer zusammengeschnitten?

Die Frage steht im Raum, ob das Niveau der World-Klapp Bewerbungen in diesem Jahr komplett unter Null absinkt.

Die Wahrheitskommission ist alarmiert.

World-Klapp Starter/Bewerbungen

Rakete-Frankfurt-Fortschritt-durch-Forschung-1Rakete Frankfurt – bei der Bewerbung geschludert

Merke:
Auch ein großer Sponsor im Rücken (H. T. Borstenson) ist keine Garantie für einen sicheren Startplatz.

 

Pfälzer Klappverein gewinnt Schönheitspreis!

Am Freitagabend sind wir wieder einmal im Fernsehen zu sehen!

Eine internationale Jury hat den Pfälzer Klappverein e.V., der den Kalmit-Klapprad-Cup  und den World-Klapp veranstaltet, in den erlauchten Kreis der schönsten Vereine aufgenommen.

Die Klappradredaktion unseres Lieblingssenders SWR wird über unsere Sache berichten und öffentlich zu Demonstrationen gegen die Duomatic-Fahrer aufrufen.

Zum SWR Bericht

Der große Filmbericht läuft am Freitag (Halloween), dem 31.10.2014 um 21:00 Uhr im Südwestfernsehen (Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz).

Behind the Scenes: Pfälzer Klappverein und World-Klapp Berlin 2015

Bürger Lars Dietrich: Capri-Sonne-Team ungenügend

Bürger Lars Dietrich: „Ich hab da so ein dummes Gefühl mit der Capri-Sonne Mannschaft. Alle Mannschaften haben beim World-Klapp ihr Bestes gegeben – außer das Team Capri-Sonne. Sie verlassen das Rennen mit einem 5ten Platz und das ist letztendlich ungenügend! …dabei sein ist nicht Alles!“

Trailer:

Teil 1

Teil 2

„Sobald ich fertig bin fängt der Regen an“, König Bansah während des World-Klapp

Bewegende Bilder aus Berlin

Unsere Freunde vom Velothon Berlin haben die Höhepunkte und die Stimmung vom World-Klapp in Berlin sehr schön eingefangen und die Ernsthaftigkeit des World-Klapp unterstrichen. Das wird unseren Klappradsport weiter nach Vorne bringen.

 

 

Profis seid nicht eingeschnappt – Ich hab ein Fahrrad das klappt! Startplatz 25 geht an „Zwölf Gestern“

Die Wahrheitskommission hat einen Ohrwurm!

Die allwissende Wahrheitskommission kam bei ihrer letzten Sitzung nicht mehr aus dem Pogo-Tanzen heraus, nachdem sie das Bewerbungsvideo der hessischen Mannschaft „Zwölf Gestern“ angeschaut hatten.

„Anspruchsvolle Texte und ein lieblicher Hörgenuss!“

„Bärte sitzen mittig – die Räder sind schnittig

Profis seid nicht eingeschnappt – Ich hab ein Fahrrad das klappt!“

 

Die Teams