Die Iwwersetzer 6?/1? setzen sich auf den 24ten Startplatz

Die Wahrheitskommission nominiert die vier Iwwersetzer aus der Wiege des Klappradsports – der Pfalz.

Die  Mischung aus erfahrenen Klapprad Athleten sowie vielversprechenden Talenten gepaart mit Ästhetik, überragender Technik und ansprechendem Äußeres ergaben den Ausschlag.

iwwersetzer
Litte Joe, Hoss, Adam und Pa beim Training – nicht auf Bonanza Rädern

 

Video

Die Teams

 

Klapprad-Nationalmannschaft Team Germany qualifiziert sich

Nach ihrem World-Klapp Debüt im letzten Jahr stehen die Herscheider-Helden Letchklapp, Himbeertoni, Captain Hornblower und Magic-Ceche auch 2014 wieder auf der Liste der Favoriten.

Auf die Nominierung mussten die RTL Stars und Oberlippenbartträger aus Überzeugung lange warten, weil sich Gerüchte über einen florierenden Duomatic-Handel des Kollegen Ceche hartnäckig hielten.

Nun hatte die Wahrheitskommission ein Einsehen und erteilte die lang ersehnte Starterlaubnis.

Die Teams

 

Beschiss beim VELOBerlin Film Award: Eingang-Klapprad-Style aus Festival-Programm ausgeschlossen

Thank you for nothing, dear “VELOBerlin film award”!

Pfälzer Klappverein (P.K.V.) prangert üble Machenschaften bei Fahrrad-Film-Preisverleihung in Berlin an und plant eigenes Klapprad-Filmfestival: Die KLAPPINALE!

Zweiter P.K.V.-Vorstand Holger Gockel: „Zustände schlimmer als die beim ADAC! Die haben ja nicht mal eine Wahrheitskommission“

Deutsche Sprack, schwere Sprack! Auf der ausschließlich in Englisch gehaltenen Internetseite des Berliner Fahrrad-Festivals “VELOBerlin film award”, das angeblich von einem namhaften Duomatic-Hersteller unterstützt wird,  heißt es:

„This year we had more than 200 entries from 45 countries on all continents”.

Und weiter

The love for bicycles is still on the rise!“.

Doch diese Liebe gilt anscheinend nicht für alte Klappräder aus den Siebzigern. Schon bei der Vorauswahl wurde der mehrfach ausgezeichnete Filmbeitrag des Pfälzer Klappvereins mit dem Titel „Eingang-Klappradstyle“ von den Machern des „VELOBerlin film award“ aus dem Rennen geworfen. Mit einem dürren Dreizeiler in holprigem Oettinger-Englisch (!) wurden die hochdekorierten Filmemacher aus der Pfalz abgefertigt:

“We are very sorry to inform you that your film – as well as many other good entries – could not be accepted for this year’s VELOBerlin Film Award”.

Da lacht die Koralle! We are soory too!
Der „Eingang-Klappradstyle“ hatte im Herbst 2013 auf dem weltweit renommiertesten Fahrrad-Filmfestival, dem „International Cycling  Film Festival ICFF“, zwei Hauptpreise abgeräumt und damit die komplette Fahrradfilmszene aufgemischt. Und nun das Aus in Berlin!

Wie unsere Recherchen ergeben haben, wurden die Preise im stillen Kämmerchen an die Meistbietenden verschoben. Sprüche wie „Was wollen denn diese Pfälzer Typen mit Oberlippenbärten und verrosteten Scharnieren an ihren alten Rädern bei uns im Wettbewerb?“. Und noch mieser: „Diese 20-Zoll-Prolls aus der Provinz brauchen wir nicht in der Hauptstadt!“. Anspruchsvolle Filme aus der Klappradszene wollte man mit aller Gewalt verhindern. Stattdessen gab’s Nominierungen für dröges Mittelmaß. So weit, so schlecht.

Holger Joerg Matthias vor der goldenen Kurbel ICFF IMG_2143_smallAber jetzt schlagen die Pfälzer Klapprad-Filmschaffenden zurück. Matsches „Mat“ Eberle, der smarte Eingangstyle-Regisseur aus dem Künstlerdorf Assenheim, kündigt an: „Wir Klapprad-Filmfreunde machen unser eigenes Festival. DIE KLAPPINALE! Demnächst im REX-Kino-Center in  Schifferstadt, der Hochburg der pfälzischen Klappradfahrer und Heimat von Rainer Klapp, dem ersten amtlichen Oberlippenbartkontrolleur des World-Klapps“.

Und wie geht’s jetzt weiter mit der KLAPPINALE? Holger Gockel: „Aus den Bewerbungs-Videos für den World-Klapp Berlin wird der beste Film ermittelt. Entscheiden tun nicht wie beim „VELOBerlin film award“ dunkle Typen in noch dunkleren Hinterzimmern, sondern die vielen Tausend Klappradfahrer per elektronischer Abstimmung. Begleitet wird die Wahl von der Wahrheits-Kommission mit freundlicher Unterstützung des ADAC.

Der erste P.K.V.-Vorsitzender Peter Zürker: „Niemand hat die Absicht, den „VELOBerlin film award“ in die Bedeutungslosigkeit zu befördern!“. Und fügt süffisant hinzu: „Dafür sorgen die Berliner selbst!“.

Feuer Wasser Blitz Mannschaft aus Franken punkten mit Video

In der Wahrheitskommission gab es Einigkeit über die Nominierung der „Feuer Wasser Blitz Mannschaft“ aus dem schönen Franken (glabbrrad).

„Eine Mannschaft aus Feuer, Wasser und Blitz – den fünf Elementen des Klappradfahrens.“

Toni ToBarto, Rolf Turbo, Dirty Dietmar und  Andy Cinzano aus Kulmbach definieren in fast vollständigen Sätzen ihre neue Art des Zählens. Wenn fünf Runden auf der Merkel Raute gedreht werden sollen, kann dies der entscheidende Schachzug zum Sieg sein.

In ihrem Super 8 Video setzen sie neue Maßstäbe in der Filmkunst. In einer richtigen Klapprad-Kellerwerkstatt mit Discokugel und Kuckucksuhr wird der Klapprad-Schwur auf die heilige  Schrift geleistet.

 Die Teams

 

Kein Blindgänger: Rakete Frankfurt

Die Teams

Startplatz 5 geht an das Klappradkollektiv „Rakete Frankfurt“.

Lange war sich die Wahrheitskommission uneinig über diese Nominierung. Das Werbevideo der hessischen Scharnierfreunde erhitzte die Gemüter: „Was hat so ein 3D Video mit dem World-Klapp zu tun? Wir schauen doch nur Super 8!“ – „Ein Raketenstart vor dem Reichstag – viel zu gefährlich…“

Mit ganz knapper Mehrheit sprach sie Wahrheitskommission dann doch für eine Nominierung aus.

Die Redaktion „Neues Deutschland“ begrüßte die Entscheidung das erste Klappradkollektiv zu nominieren.

 

Wahrheitskommission nominiert die Schwestern des Scharniers

Die Teams

Die Wahrheitskommission hat getagt und als erste Mannschaft die Schwestern des Scharniers aus dem Sauerland zum World-Klapp in Berlin nominiert.

Einen Glückwunsch an die vier Oberlippenbartträgerinnen, die bei ihrem Sauna-Abend die Idee entwickelten.

„Wir können nicht nur Zumba – wir können auch Klapprad!“

Hier das Video direkt aus der Sauna in Herscheid:

 

Die Wahrheitskommission tagt:

 

Die Strecke 2014

Die Stecke für den World-Klapp 2014 steht nahezu fest.

Gefahren wird die klassische Kanzler Kurve – die sogenannte Merkel-Raute vor dem Brandenburger Tor.

Start (von Ramsauer-Rampe) – Schäuble-Schikane!!! – Steinmeier-Speedway – Tebartz-Turn – Wester-Welle – Nuff – Kanzler-Kurve – Gauck-Gegengerade – Wowereit-, bzw. Wulff-Wende – Nunner – Einheits-Eck – Ziel

 

World-Klapp_2014_Strecke_Merkel_Raute2

Hallo liebe Klappradsport-Gemeinde.

Nach alle den vielen Hilferufen und Fragen nach Kurvenradien, Streckenführung und Profilen hat die Anständige Hauptstadtvertretung nun die 1. Streckenbegutachtung vorgenommen.

Alle markanten Punkte dieses ehrwürdigen Kurses findet ihr im Video.

Bald auch als Software für tacxx, elite usw. für´s winterliche Rollentraining zu haben!

Viele Grüße
Klaptoman

World Klapp 2014 Streckenbegutachtung der „Merkel-Raute“