Endlich: Echte Klappleten erhalten Startplatz

Die Wahrheitskommission hat sich dazu entschlossen echte und professionelle Klappleten zum World-Klapp-Start zuzulassen, um das sportliche Niveau zu erhöhen.

Die angeblichen Modell-Athleten Quälinator, Drogenbaron Reiner, ElPresidente und der Herr Ehl haben bereits in ihrer Jugend die Straßen Berlins mit ihren Klapprädern unsicher gemacht.

Mit dem erforderlichen Ernst hat sich das Team professionell vorbereitet:

1) Einholen der Genehmigung zum Oberlippenbartwachstum von den entsprechenden Partnerinnen.

2) Erfolgreiche Ablage der Abschlussprüfung: Oberlippenbartverordnung

3) Abnahme der Wettkampf-Klappräder beim zuständigen Klapprad-Sachverständigen inklusive Bestätigung der Duomatic-Freiheit und Plakette des Haupt-20-Zoll-Amts.

4) Kontrolle des Hämorrhoid-Wertes bei allen Startern. Auch die Sonderkontrolle bei Drogenbaron Reiner fiel negativ aus.

5) Zusammenstellen der World-Klapp Bewerbung

6) Gesangsunterricht zur World-Klapp-Hymne

7) Belgischer-Klapp-Kreisel-Training in der Druck-Kammer

 

2 Antworten auf „Endlich: Echte Klappleten erhalten Startplatz“

  1. Endlich hat sich diese Ausgründung der Modellathleten gebildet, um den World-Klapp in Berlin aufzumischen. Es war höchste Zeit! Viel Erfolg und Klapp- und Gabelbruch!
    Euer Fan
    Eric

  2. Sehr schön geschwungene Lenker an den Klapprädern. Die Laufräder müssen ja ultraschmal sein; sie wirken dadurch umso größer. Bin gleich ans Fenster gerannt, um sie vielleicht beim Training zu sehen und zujubeln zu können. Grüße aus Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.