Falscher Doktor gibt Team klABBA den Todesstoß

Nach den Enthüllungen in der Rheinpfalz-Ausgabe vom 19. Februar „So klappt’s auch 24 Stunden lang!“ kamen die dunklen Machenschaften ans Licht.

Wie die Rheinpfalz penibel recherchierte, hatte der angebliche Herr Doktor damit begonnen, die besten Fahrer aus dem Team klABBA heimlich abzuwerben.

Mittlerweile hat die Wahrheitskommission von der Wahrheit Wind bekommen und den Startplatz 2 anderweitig vergeben.

Gerüchten zufolge tourt Alfons V. jetzt mit Grand Malör durch die Lande und überwindet seinen Schmerz durch Gesangsdarbietungen der besonderen Art.

alfons.V.mit.Grand.Maloer

Vom ehemaligen Teammitglied „Blauer Reiter“ war zu vernehmen „Wer zu langsam reid, kummd garnet weit!“.

2 Antworten auf „Falscher Doktor gibt Team klABBA den Todesstoß“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.