Feedback – Gebt es uns!

Auch das noch Schlaghose im Scharnier – Das Sauerländer Klapprad Nationalteam hilft – Foto: Florian Kresser

Liebe Zuschauer,
Der letzte World-Klapp ist Geschichte!

Der RC-Friesenheim und der Pfälzer Klappverein  möchten sich bei euch herzlich bedanken. Die Kombination aus Show, überkonfessionellem und vor allem multinationellem (Sauerland! Ostzone! Holland!) Klappradsport hat uns eine große Freude bereitet.

Die Stromausfälle waren natürlich eingeplant und wurden von unseren beiden „Strom-Männern“ punktgenau umgesetzt. Damit konntet ihr Zuschauer endlich auch mal „Daddy Cool“ im Dunkeln singen.
Allerdings gab es auch organisatorische Pannen. Viele Zuschauer irrten umher, weil sie die Unterschriftensammlungen für die Erhaltung des Klappodroms nicht finden konnten, andere vermissten die Chemieluft.

Vielen Dank

Die Rennleitung

7 Antworten auf „Feedback – Gebt es uns!“

  1. Super Veranstaltung bin im nächsten Jahr wieder dabei .
    Aber zunächst sehen wir uns auf der Kalmit.
    Danke für diesen tollen Even. Gruß Michael ( Bonny)

  2. Ich suche meinen Helm, Schwarz-Roter Uvex Boss race in Gr. M. Dem ehrlichen Finder helfe ich beim Rasieren oder Anschrauben eines größeren Kettenblatts. Danke im Voraus.

  3. Danke für das geile Event !! Aber ein wenig Kritik muss auch sein. Das mit den Bierwagen wurde schon gesagt. Eine bessere Kontrolle der Einhaltung der Oberlippenbartverordnung hätte erfolgen sollen. Habe mehr als einen Fahrer (auch Finalisten) mit aufgeklebtem Bart gesehen. Irgendwie war mir auch die Zeitspanne zwischen Anmeldung und Finale zu lang, könnte man das Programm irgendwie straffen? Überrundede Fahrer sofort rausnehmen, ich kanns verstehen, wenn man bei dieser Atmosphäre noch ein paar Runden fahren will aber man kann den Überblick verlieren und es ist gefährlich beim Überholen. Zum Schluss des Finales konnte ich die Uhr nicht mehr richtig sehen weil jemand vor der Anzeige stand 🙁
    Ach ja, man hätte allen Finalisten ein Trikot schenken sollen, nicht nur dem Gewinner, die hätten es alle verdient 🙂

  4. Aajou Klappodromis!

    zwei begeisterte Franken haben den Weg wieder nach Hause gefunden. Schwer konnten wir uns von Eurem schönen Klapp-Event trennen, vermissen die herrliche Friesenheimer Luft und die unglaubliche Stratosphäre links vom Rhein! Toll habt Ihr die Massen im Vorfeld mit tiefsinnigen, essentiellen Nachrichten und Informationen versorgt und besorgt und alle angelockt. So schön umsorgt am Tag des großen World-Klapps und seelig in die Kojen geschickt. Besonders faszinierend war das schöne Stehen in der Wurstschlange – das war unser Stundenstehrekord! Gut, dass wir dadurch ALLE anderen Zuschauer und ausgeschiedenen Fahrer kennenlernen durften. Die Orga war unglaublich – wir durften sogar trocken stehen! Nächstes Jahr sind wir wieder dabei, aber nur, wenn Mann dann starten darf! Aajou Frau Mona und Mr Fox

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.