Grußwort

Liebe Klapprad-Freunde, liebe Gäste des World-Klapp’s Friesenheim,
im Namen des Pfälzer Klappvereins e.V. heiße ich Sie im Klappodrom herzlich willkommen.
Klappradfahren ist inzwischen neben Joggen und Sitztanz bei Jung und Alt zu einer der beliebtesten Sportarten geworden. Mit diesem Hintergrund freue ich mich ganz besonders auf die aus ganz Deutschland angereisten Klapprad-Sportler, die hier auf diesem historischen Oval den Klapprad-Stundenweltrekord erkämpfen wollen. Am 6. September 1975 jubelten hier 25.000 Rockfans Alice Cooper und Status Quo zu. Am heutigen 5. Mai 2012 stehen Stars wie Hans Freistadt, der singende Boxmeister und Wirt des Vogelparks Iggelheim und „Elfmorgen, die Söhne Ludwigshafens“ auf der Bühne und lassen die Bahn erbeben. Entscheidenden Anteil an der Durchführung der heutigen Veranstaltung hat Doppel-Olympiasieger Gregor Braun, der Bär von der Weinstraße. Sein Versuch im Jahr 1985, Francesco Moser den Rennrad-Stundenweltrekord abzuknöpfen, war die Vorlage für den World-Klapp. Natürlich wird Gregor auch den heutigen Sieger zum Klapprad-Stundenweltrordhalter küren. Bedanken möchte ich mich bei Udo Scholz, der Stimme nicht nur der KlapprAdler, der bei dieser Hommage an die 70-er Jahre durch das Programm führen wird. Ich denke, dass Sie, liebe Zuschauer und Teilnehmer, bei dieser sportlichen Welt-Uraufführung viel Spass haben werden. Ich wünsche den Teilnehmern einen unfallfreien Rennverlauf und den Zuschauern spannende Wettkämpfe und gute Unterhaltung!
Ein herzliches „Klapp auf“!

Peter Zürker

1. Vors. Pfälzer Klappverein e.V.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.