Von der Kette gelassen: Südpfalz Unchained auf Startplatz 12

Die Südpfälzer aus der Gegend um Landääch setzen nicht mehr auf’s Training.

Angeblich sind sie letztes Jahr nur deshalb beim World-Kapp abgekackt, weil sie „übertrainiert“ waren.

Es darf gelacht werden. Alles nur ein Vorwand, um dieses Jahr erst garnicht seinen Arsch geschweige denn die Kurbeln zu bewegen. Die Hoffnung ruht diesmal allein auf der Atomkraft aus dem nahen Philippsburg und dem damit einhergehenden Riesenbartwuchs, mit welchem anscheinend Sponsoren geholt wurden und Kommissionsmitglieder beeindruckt werden sollen.

Schräg, zeigt aber Wirkung: Die Wahrheitskommission erliegt der Strahlkraft der Atom-Lobby und verteilt Startplatz 12

suedpfalz unchained

Südpfalz Unchained

Wenn man uns von der Kette lässt gibt es kein halten mehr. Wir Südpfälzer aus den Lowlands rund um Landau werden in den Highlands in Schopp erst so richtig Wild. Letztes Jahr beim Worldklapp waren wir leider nur im Mittelfeld, da wir alle übertrainiert waren. Wir stellen nun ab sofort das Training komplett ein und sind uns sicher dass diese Strategie erfolgreich sein wird. Durch die nähe zum Atomkraftwerk Philippsburg haben wir den stärksten Bartwuchs der ganzen Region so konnten wir einen Ausrüstervertrag bei Braun Elektrogeräte bekommen.

Klappin Tarantino mit Pornobalken aus Rülzheim

Sehr durstiger Geselle, Linksträger (bei der Pistole!!!, hallo was habt Ihr denn wieder gedacht), seit der Durchmesser am Tacho angepasst wurde fährt er immer einen Schnitt über 40 km/h.

Rodruigez mit Pornobalken aus Albersweiler

Der Antreiber und Mann für die dicken Gänge. Vmax 96,38 km/h. Lagerfeuerromantiker und Saloon-Schopp(e)-Liebhaber.

DJ Ango mit Pornobalken aus Landau

Der Ungestüme – galoppiert auch ohne Hufeisen und mit abgesprungener Kette (lebt unseren Team Namen manchmal wortwörtlich) nach dem Motto: „Als weiter“. Vmax 96,38 km/h. Whiskey-Experte und Frauenversteher – aber nur bei Frauen mit Oberlippenbart.

Doc Holiday mit Schenkelbürste aus Rülzheim

Sattelt gerade um von der Mittelstrecke im Laufen auf des Klapprad. Erste Ausritte an der Kalmit zeigen das potenzial. Beim letzten Klappradcup konnte er schon den 46. Platz erringen. Einziges Problem der Körperfettanteil ist noch nicht hoch genug, daran muss er noch arbeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.