Zäpflemaidle 3.0: Trotz Dyskalkulie auf Startplatz 40

So Mädels,

die Schwarzwaldschönheiten haben mal wieder etwas länger gebraucht, bis sie ihrer Schönheitspflege genüge getan haben, aber sie haben es auch in diesem Jahr wieder geschafft, sich einen Startplatz zu erschmusen.

Und wie! Aber seht selbst!

Die vier badischen Schönheitsköniginnen nahmen bei Arielle selbst Nachhilfe, um ihren cW-Wert zu optimieren. „Sie waren letztes Jahr nicht schlüpfrig genug“, so Arielle im Resümee an dieses Sondertraining mit dem ambitionierten Team.

Man merkt einfach, dass diese vier gewillt sind, aus ihren Fehlern zu lernen, denn auch der folgende Fehler des letzten Jahres wird wohl in Schopp 2016 ausgemerzt sein.

Was war passiert?

Die vier unter Dyskalkulie leidenden Ausnahmesportlerinnen hatten Probleme, die Zahl der zu fahrenden Stunden, richtig zu lesen.

In einer gemeinsamen Teamsitzung beschlossen sie, die Zahl auf dem Logo des World-Klapps müsse eine zwanzig  sein, daher gingen die vier von einem Zwanzig-Stunden-Rennen aus und schliefen in den Morgenstunden gemeinsam Arm in Arm für ein paar Stunden.

„Das war unsere Fehler, wir haben den Sieg verschenkt! Wir werden diesen jedoch 2016 erlangen!“, so lautet der wichtigste Vorsatz des Teams für 2016.

Wir wünschen euch viel Erfolg!

 

Zäpflemaidle 3.0

From the Underwaterworld to the Worldklapp…

Dr. Bartram mit Pornobalken aus Mahlberg

EdelBart hatte das zwischenmenschliche Erlebnis ihres Lebens beim World-Klapp in Berlin: „Ich muss nach Le Schopp und diesmal mach ich es ohne Handschuh!“

Bartrude mit Chaplinbart aus Freiburg

EdelBarts beste Busenfreundin will ihr in Le Schopp nacheifern. Seit dem World-Klapp in Berlin ist EdelBart das große Vorbild von Bartrude: „Chapeau… Edelbart! Davon träumen viele…!“

Hildebart mit Clark-Gable-Bart aus Bad Krozingen

War fassungslos in Berlin. HildeBart empfindet EdelBarts Tabulossigkeit als völlig überzogen: „Pfui… In Le Schopp unterbinde ich solche Ausschweife. Das bin ich uns Mädels und dem Klappradsport schuldig!“

Adelbart mit Fu-Manchu-Bart aus Freiburg

Adelbart hatte in Berlin maßgeblichen Anteil am 1ten Platz in der Damenwertung: „Ich bin leider nicht so fingerfertig wie EdelBart, will mich daher in Le Schopp auf das Sportliche konzentrieren!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.