Udo Scholz – die Stimme der KlapprAdler

Von Anfang an beim World-Klapp dabei:
unser Freund Udo Scholz – die Stimme der KlapprAdler.
Neben seiner Hauptbeschäftigung als Stadionsprecher beim World-Klapp, bringt er eine Jahrzehntelange Erfahrung bei der Moderation von Fußball-, Eishockey- und Handballspielen mit.

Wir freuen uns, dass er auch in diesem Jahr beim World-Klapp  wieder unsere Stimme ist.

Jan-Philipp Possmann würdigt ihn in seinem Buch  “LU” , in dem auch der World-Klapp ausführlich beschrieben wird:
“……dieser andere Umgang mit der Zeit wird auch deutlich in der Livemoderation durch den legendären Stadionsprecher Udo Scholz. Seine Verdienste als Moderator großer Fußballländerspiele  stammen aus einer Zeit, als nicht nur das Klapprad en vogue war, sondern Sportreporter auch in normalem Sprechtempo sprachen. Scholz moderiert den World-Klapp in einer betonten Lässigkeit, die an Fahrlässigkeit grenzt. Man meint ihm beim Denken zuhören zu können. Seine Stimme klingt klapprig, sie begleitet das Geschehen in eratischen Rhythmus, mal sporadisch, mal engagiert, lässt sich auf Umwege und Irrwege ein, verschwindet lange Zeit ganz und strukturiert so das Vergehen der Zeit auf seine eigene, überraschende Weise. Wie Sportberichterstattung wohl wäre, wenn sie ausschließlich von Siebzigjährigen geleistet würde? Das Wunder dieser Moderation  besteht darin, dass sie gegen all den aufgekratzten Siebzigerjahreflitter, das alberne maskuline Gebaren und die Bierseligkeit des Publikums standhält und dem Geschehen einen Rahmen gibt.”

Udo Scholz die Stimmer der KlapprAdler

Udo Scholz auf Wikipedia

Udo Scholz auf Facebook

Weinstube Haardtblick Friedelsheim

Udo Scholz: Die Stimme der KlapprAdler wird 75

Die Stimme der KlapprAdler wird 75!
Der Pfälzer Klappverein wünscht „Alles Gute!“
Lieber Udo,
ohne Dich gäbe es keinen World-Klapp! Wir freuen uns, dass du am 17. Mai beim World-Klapp in Berlin wieder unsere Stimme bist.
Mit Deinen 75 Jahren kannst du den Jungspunden nochmal zeigen, wo der Hammer hängt. Etwas eleganter ausgedrückt hat es Jan-Philipp Possmann im gerade herausgekommenen Buch „LU“ , in dem auch der World-Klapp gewürdigt wird:
„……dieser andere Umgang mit der Zeit wird auch deutlich in der Livemoderation durch den legendären Stadionsprecher Udo Scholz. Scholz ist inzwischen 74 Jahre alt, seine Verdienste als Moderator großer Fußballländerspiele  stammen aus einer Zeit, als nicht nur das Klapprad en vogue war, sondern Sportreporter auch in normalem Sprechtempo sprachen. Scholz moderiert den World-Klapp in einer betonten Lässigkeit, die an Fahrlässigkeit grenzt. Man meint ihm beim Denken zuhören zu können. Seine Stimme klingt klapprig, sie begleitet das Geschehen in eratischen Rhythmus, mal sporadisch, mal engagiert, lässt sich auf Umwege und Irrwege ein, verschwindet lange Zeit ganz und strukturiert so das Vergehen der Zeit auf seine eigene, überraschende Weise. Wie Sportberichterstattung wohl wäre, wenn sie ausschließlich von Siebzigjährigen geleistet würde? Das Wunder dieser Moderation  besteht darin, dass sie gegen all den aufgekratzten Siebzigerjahreflitter, das alberne maskuline Gebaren und die Bierseligkeit des Publikums standhält und dem Geschehen einen Rahmen gibt.“
Lieber Udo, die Klappradgemeinde sieht das genauso!!!
Deine Freunde vom Pfälzer Klappverein

Udo Scholz die Stimmer der KlapprAdler

Udo Scholz auf Wikipedia