Blauhelm-Mission mit gelber Quietsche-Ente: Platz 24 geht an „Early4birds“!

Der frühe Vogel fängt den Wurm… Early4Birds
Und die vier Nestflüchter aus dem York-Werschke-Stall wollen sich den Pokal „HORST“ einfangen: „Berlin erprobtes Team mit viel Herz und Leidenschaft.
Wir sind bereit für 24h auf unserem liebsten Gefährt!
Die early4birds mir Ironbart, Schlagpit, Ingoman und Matthador.
Du denkst, dass du früh aufgestanden bist?
Vergiss es: Die early4birds haben ihre erste Trainingseinheit schon hinter sich, wenn du noch deine Schlappen verschlafen am Bettrand suchst!“
Die Wahrheitskommission meint: In Schopp werden wir sehen, ob ihr Adler oder halbe Hähnchen seid!

Schwarzwaldzäpflemaidles erfummeln sich den 23. Startplatz

Sie sind die Maradonas des Zungenkusses, die Mike Tysons des Ohrläppchenknabberns und die Albert Einsteine der Brustmassage.

Durch ihre Tagebuchaufzeichnungen wurde E. L. James zu seinem Werk „50 Shades of grey“ inspiriert.

https://youtu.be/KXJblsUQcr4

Klar, dass so viel aufs Scharnier gebrachte Erotik scharf auf Le Schopp ist und Le Schopp auf sie.

Zaepflemaidels.Edelbart Zaepflemaidels.Bartrude Zaepflemaidels.Hildebart Zaepflemaidels.Adelbart

Laut uns zugespielten Tonbandaufnahmen aus internen Teamsitzungen der Zäpflemaidles plant der portugiesische Wirbelwind Adelbart schon in den ersten Runden des Rennens aus den Vereinsduschen von Le Schopp eine 1a aerodynamische SM-Spielwiese zu gestalten.

Währenddessen wollen Bartrude und Hildebart mit getürkten Wahrheit-oder-Pflicht-Flaschen die Zuschauerinnen gefügig machen.

Aber Hand aufs Herz oder in eurem Falle eher die Brüste fremder Frauen, ihr erweitert die Trainingslehre von Rakete Frankfurt um eine weitere Dimension:

Fortschritt durch Frivolität!

 

Teamseite

 

Ronny gewinnt bei WORLD-KLAPP seine kleine Schwester

„Wow, das ist ja sau schwierig“, war der Ausspruch eines jungen Radfahrers und Besuchers der Berliner Fahrradschau, als er nach knapp 15 Sekunden von unserem beigestellten Klapprad sprang. Gerade hat er versucht, die leicht ansteigenden 1,5m Rennstrecke so langsam wie möglich zu durchfahren! „Ruhig mal auf der Stelle treten!“ wurde zum rahmenzitterndes Gewaltakt, dieses Ungetüm von 30 Jahre altem Stahlesel zu bändigen.

Weitere Besucher kamen, um sich mit den besten Klappradfahrern der Welt zu messen. Doch sie hatten keine Chance! Der langsamste „Profi“ und somit bester Teilnehmer  in dieser Disziplin wurde York vom legendären PKV und erhielt 600 Punkte für den diesjährigen „Dreikampf“ aus
– „CycloCross“
– „Ruhig mal auf der Stelle treten!“
– „Ausredencontest“

Der Höhepunkt 2015 war sicher der „CycloCross“ für die Klappradfahrer. Denn der Veranstalter der BFS hat keinen Streckenunterschied zwischen Klapprad- und Cross-Fahrer gemacht und die Rampen hoch in den Nachthimmel von Berlin gebaut.Berliner Fahrradschau
„Respekt“ oder „Megastark“ waren die spontanen Worte der Besucher, als sie sahen, wie die besten Klappradfahrer um die schnellste Runde fuhren. Zumindest fast alle, denn Carlos aus Berlin zog es in einer Kurve vor zu fliegen und landete trotz Sturz noch unverletzt (!) auf Platz 3. Auf Platz 2. ein  dann WK-Rennleiter York, dem die Strecke 100 km zu kurz war! Nicht zu bremsen und in „Berlin, Hauptstadt der DDR“ Sieger über alle Hürden, Rampen und durch Sanddünen wurde Ronny aus dem Osten, der somit  2015 der CycloCross-Klappradfahrer mit den schnellsten Beinen war. 500 Punkte gehörten ihm.

Grandios auch der Auftritt von Alfons V., der aus dem Training heraus antrat und „nur mal die Strecke antesten“ wollte. Zur Schonung des Materials wurden die CycloCross-Rampen etwas divenhaft „erwandert“, aber seht selbst:

Im anschließenden Ausredencontest durften dann alle Teilnehmer noch einmal zeigen, wie viele verbale Kurbelumdrehungen sie drauf haben. „Warum trägst du keinen abgegrenzten Oberlippenbart“ mit „ich bin nun mal ein deutscher Drahthaar“ und seine Motivation mit „für Brüderlichkeit und 150 Bananen“ zu beantworten, überzeugten die Jury und brachten Ronny einmal mehr mit 499 Punkten den Sieg.
Zuvor bereits frustriert ausgeschiedene Hoffnungsträger traten leider z.T. gar nicht mehr an…

Somit kann Ronny Honecker das als Siegprämie ausgesetzte Startgeld für den World-Klapp 2015 in Schopp sparen und für Schorle oder Kraut und Rüben von den Pfälzer Äckern einsetzen.  Glückwunsch!

Die Iwwersetzer (dt.: Übersetzer) erkurbeln sich mit der richtigen Übersetzung Startplatz 22!

Die vier Pälzer Klappsportler mit Chemie im Blut (“Trainingsstandort Friesenheimer Klappodrom in der Chemiestadt Ludwigshafen“) wollen es mal mit Frischluft probieren und von ihren „schnellen Beinen und edlen Klapprädern“ im Luftkurort Schopp zum Sieg getragen werden. Hochmotiviertsein sieht anders aus: „Irgendwie muss man den Tag ja rumbringen und es kommt ja sowieso nichts Gescheites im Fernsehen“.
iwwersetzer
Die Wahrheitskommission meint: Euch hat die Anilin wohl das Hirn vernebelt. Schnelle Beine und edle Klappräder allein reichen nicht. Schmeißt die Glotze aus dem Fenster und fangt endlich zu trainieren an! Sonst gibt’s drei Wochen Fernsehverbot…

Hans-Rosenthal-Gedenkmannschaft „Dalli-Dalli“ springt auf Platz 21!

Sweet Caroline ist „froh, dass es 20 Zoll gibt“…
(Wahrscheinlich meint sie Zentimeter…), Gawwelkarl ist scharf auf Fahrradgabeln, der wilde Bill ist „jung, schüchtern, verklemmt und vor allem Jungfrau…nur auf dem Klapprad nicht!“ und beim fliegenden Frank muss nur die Richtung stimmen.
Die Wahrheitskommission meint: Der World-Klapp ist keine Selbsthilfegruppe. Etwas mehr Kampfgeist würde euch gut tun. Schwingt endlich die Hufe, sonst seid ihr gleich wieder draußen!

Oh là là: Les Cyclistes Miserables auf Platz 20

Oh là là: Jaque de Sack et ses amis mögen‘s „französisch“!
Jaque, Francois, Alexandre und Coco tun sich schwör mit der deutschen Rechtschreibung. Aber das ist nicht schlümm. Schlümmer ist, dass sie haben großes Malör:cyclistes_miserables_internet
Francois hat die Grippe: „Rotzbrems tres chic!“,
Alexandre geht’s sowieso beschissen: „viele catastroff und grande desastre“, und seine Ehefrau hat „chrönische Kopfschmerz“,
Nur Coco geht’s anscheinend gut: „Coco Fantastique – L´Uschi Diesel de sport d´klappet velo. Sans de mechanisme de tuning raquete, avec plus belle de flugrost (nür dans le velo!) elle eroberté le mountagne kalmit plus vite. Sans schwützén mais avec le charme süper plüs et le kondition trés grande elle va dans le coers du züschauér et contrahentes. La grande dame de team, la pittoreque fleur sous le feld pomme de terre, l´ elfe sous les trolles et votre fantastique et unique princess de sport d´klappet velo.“
Die Wahrheitskommission meint’s gut mit den Französischliebhabern: „Chère Coco!  Du und deine Amis malades bekomme eine wunderbare Startplace mit der Numero: 20“

Museum Sinsheim präsentiert weltgrößte Klappradausstellung

Sinsheim 18.3.2015

Das Museum für Klappradtechnik in Sinsheim eröffnete am Mittwoch feierlich die Fachabteilung für den internationalen Klappradsport.

„Wir haben die Zeichen der Zeit erkannt. Die Wachstumszahlen im Klappradsport sind beeindruckend, auf diesen Zug müssen wir aufspringen“.

Zu sehen ist unter anderem das original World-Klapp-Renngerät des Schifferstadter Spargelbarons Alfons V.

Neben original Bartwuchsunfähigkeitsbescheinigungen ist das geflickte R.V. Schopp-Trikot von Udo Bölts zu bestaunen, dass er bei seinem ersten Klappradrennen auf der Bahn im Heltersberger Nachbarort Schopp trug.OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Fotos: Jockel Faulhaber

Unbestätigten Berichten zur Folge, wurde bereits eine zusätzliche Eintrittskasse eingerichtet, um dem zu erwartenden Besucherandrang Herr zu werden.

http://sinsheim.technik-museum.de/de/klapprad

Capri-Sonne Power Team fischt Startplatz 19

Der aus den Medien bekannten World-Klapp-Mannschaft „Capri-Sonne-Klapprad-Power-Team“ wurde der Startplatz 19 zugeteilt.

Mit ihrem Video konnten sie die Wahrheitskommission überzeugen. „Der moderne Klapprad-Dreikampf mit den Disziplinen Singen, Treten und Dichten hat uns beeindruckt. Das Video hat einfach die richtige Ansprache gefunden“ so die Kommission.

Wenn bei Capri die rote Sonne im Meer versinkt und dem Capri-Sonne-Klapprad-Power-Team der 19. Startplatz winkt…..
….ziehn die Radler mit ihren Rädern aufs Land hinaus
Und sie fahren in weitem Bogen die Kurven aus
Nur die Sterne, sie zeigen ihnen am Firmament…
Ihren Weg in die Pfalz den jeder Klappradler kennt
Und von Rad zu Rad das alte Lied erklingt
Hör von fern, …. wie es singt….. :
Bel-la, bel-la, bel-la Marie
Bleib mir treu, ich komm zu-rück Sonntag früh!
Bel-la, bel-la, bel-la Marie, ich verschalt mich nie!
Die Wahrheitskommission kriegt vor lauter Rührseligkeit ein feuchtes Höschen und lässt den vier hübschen Capri-Fischern den 19. Startplatz zuflattern.

Die Capri Fischer

Mit ihrem Wahlspruch „Fett am Arsch!“ geht das Power Team aus der Pfalz als einer der Favoriten ins Rennen.

Teamseite

Schrittmacher1 Praesi1 Jacques1 Dikoteer1

 

Der HORST – ERSTER PREIS BEIM World-Klapp 2015 – 24 HEURES LE SCHOPP

ERSTER PREIS BEIM World-Klapp 2015

24 HEURES LE SCHOPP:

Der Horst-Thorsten-Borstenson-Preis
der europäischen Bürstenindustrie – kurz „DER HORST“

Gestiftet von der Geschäftsleitung
Borstensonwerke S.A., Vaduz, Liechtenstein

HORST wird erstmalig auf der
Berliner Fahrradschau / Berlin Bicycle Week
bei “World-Klapp seine kleine Schwester”
am Freitag 20.03.2015 ab 18 Uhr präsentiert.

Ab 22.03.2015 kann er bis zum World-Klapp im Forsthaus Lindemannsruhe http://www.lindemannsruhe.de/ besichtigt werden.

Künstler: Dr. Krudo Hanebüch – cycloholic.de

 Die Entstehung von Horst

WORLD-KLAPP SEINE KLEINE SCHWESTER bei der Berlin Bicycle Week

Am Freitag, 20.03. – also schon kommende Woche!! – wird die Hauptstadt auf den World-Klapp 2015 eingestimmt und der Vorstand geht mit König Bansah in Berlin „Schopp“en.
BFS_Logo_RGB_72dpi + Cyclo-Klapp-WK + balance-WK + Schoenheit-WK
„World-Klapp seine kleine Schwester“ findet statt im Rahmen der Berlin Bicycle Week rund um die Messe Berliner Fahrradschau statt. Den Startschuss für den ersten Teil des Wettbewerbs wird König Bansah gegen 19:00 Uhr abgeben. Man sollte aber spätestens um 18 Uhr hinkommen, um eins unserer Leih-Klappräder zu ergattern und sich im Cyclo-Cross zu messen! Außerdem bietet die BERLINER FAHRRADSCHAU als Messe-Event jede Menge Neuigkeiten und Programm.

Danach geht´s mit weiter mit „Ruhig mal auf der Stelle treten!“ – unserem Geschicklichkeitswettbewerb in neuen Dimensionen.

Wer jetzt noch punkten muss, kann im Ausredencontest gleichziehen. Oberlippenbärte werden natürlich als Frühblüher angeboten.

Hol Dir jetzt dein Ticket für
WORLD-KLAPP SEINE KLEINE SCHWESTER

Contest + Ticket für die Berliner Fahrradschau nur 15€

Zur Registrierung auf diesen BFS – Link hier World_Klapp_seine_kleine_Schwester gehen und deinen Voucher-Code erhalten! Danach den Instruktionen im PDF folgen.

Der Weg zur STATION BERLIN:

Karte Station Berlin
Karte Station Berlin