World-Klapp 2017 Mannheim

World-Klapp in Mannheim: 200 Jahre Klapprad

Am 11. Juni 2017 feiern wir den 200. Geburtstag des Klapprades.
Die Stadt Mannheim bekennt sich öffentlich zur Klapprad-Bewegung und stellt eine erstklassige Rennstrecke für den World-Klapp um den Wasserturm und entlang der Augusta-Anlage zur Verfügung.

Wie beim World-Klapp in Berlin 2014 werden wir in Monnem ein Vierer-Mannschaftszeitfahren auf alten Klapprädern austragen.

Die schnellste Mannschaft gewinnt den HORST.

Voraussetzungen:

  • Ein Team bewirbt sich um die Teilnahme und wird, nach Feststellung der sittlichen Reife, von der World-Klapp-Wahrheitskommission zum Start zugelassen
  • Fahrerinnen und Fahrer müssen einen Oberlippenbart tragen
  • Zugelassen sind nur alte 20-Zoll-Klappräder ohne Schaltung und mit Original-Lenker

Ablauf:

Datum: Sonntag 11. Juni 2017
Ort: Mannheim – am Wassertum

9:30 – 12:30 Uhr Einschreiben

  • Ausgabe der Transponder
  • Bartkontrolle
  • Pfälzisch-Test
  • 20-Zoll-Kontrolle

13:30 – 14:30 Uhr World-Klapp Prolog 

Beim Prolog wird die spätere Startreihenfolge der Mannschaften ermittelt. Alle Starter fahren ein Einzelzeitfahren über eine Runde. Aus den Einzelzeiten werden die Team-Zeiten ermittelt. Das langsamste Team darf im Hauptrennen als Erster von der Startrampe starten.

15:30 König Céphas Bansah 

Abnahme des World-Klapp Schwurs und Absingen der Hymne mit Hans Freistadt „Kennst du Ludwigshafen“ – an der World-Klapp Startrampe

16:00 – 19:00 Uhr World-Klapp Vierer-Mannschaftszeitfahren

Hans-Peter Briegel, die Walz aus der Pfalz, gibt um 16.30 Uhr den Startschuss zum World-Klapp in Monnem

Die Vierer-Teams starten im Abstand von 30 Sekunden von der Startrampe am ROSENGARTEN und fahren 3 Runden auf der der Rennstrecke. Die schnellste Mannschaft erhält die Siegertrophäe, den HORST.

Ab 19:00 Uhr Siegerehrung und Party

Medaillen-Vergabe an alle Starter und feierliche Überreichung des HORST durch König Céphas Bansah und eine pfälzische Weinprinzessin an die siegreiche Mannschaft.
Im Anschluss große Klapprad-Party mit der Jimi-Hering-Klapprad-Experience

Details folgen

World-Klapp:

Der World-Klapp® ist das zweitgrößte Klappradrennen Deutschlands.
Das Rennen möchte an die vergessene Tradition der internationalen Klappradrennen aus den Siebziger Jahren  und an das damals weitverbreitete Tragen von Oberlippenbärten erinnern.

Der World-Klapp reüssierte in den Jahren 2012 und 2013 in Ludwigshafen- Friesenheim im dortigen Klappodrom (Beton-Klappradrennbahn). Dabei wurden die weltweit ersten Stundenweltrekorde auf dem Klapprad aufgestellt.

Nach Presseberichten war der World-Klapp 2013  mit über 4000 Zuschauern die bestbesuchte pfälzische Bahnradveranstaltung der letzten 30 Jahre.

2014 folgte der World-Klapp dem Ruf unserer Hauptstadt. Ein Vierer-Mannschaftszeitfahren vor dem Brandenburger Tor, Reichstag und Kanzleramt mit Ziel auf der Straße des 17. Juni erfreute die Berliner. Zu Beginn sang Hans Freistadt unsere Hymne „Kennst du Ludwigshafen, die Perle in der Pfalz?“  im Schatten der Siegessäule.

Nach Berlin gab es als Austragungsort nur noch eine Steigerung: Schopp in der Westpfalz. Dort wurde 2015 und 2016 das weltweit größte 24-Stunden-Klappradrennen ausgetragen. Moderiert von der Stimme der KlapprAdler, Udo Scholz, wurde unser Schirmherr, der Ludwigshafener König Céphas Bansah, per Helikopter ins dortige Schoppodrom (Klapprad-Rennbahn) eingeflogen.

5 Antworten auf „World-Klapp 2017 Mannheim“

  1. Ja ja, 2013! das war der Höhepunkt des World Klapp. Da gings richtig rund auf der Friensenheimer Radrennbahn. Bei ca. 3000 Zuschauern. Mir hat das sehr gefallen und 2999 anderen auch. Ich hätte mich gefreut wenns dort weitergegangen wäre. Auch weil es gut für die Region war. Und mal ehrlich, die Radrennbahn in Friesenheim mit ihrer Historie ist doch ein toller Rahmen für Euren World Klapp.
    Zumal der Wolrd Klapp Hit ja auch die Ludwigshafener Hymne ist: „Mir wohnen links vum Roi und atmen Chemieluft oi“ 🙂 super Song!
    Euch allen aber natürlich viel Spass in Monnem dieses Jahr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.