World-Klapp Männer auf Zumba Kurs – Frauen lenken ein

Ludwigshafen 14.Mai: Am Wochenende hat sich eine Überraschende Wendung beim World-Klapp Veranstalter abgezeichnet. Nachdem World-Klapp Männer in der letzten Woche in einigen Zumba Kursen gesehen wurden und diese offensichtlich auch brav ihren Müll heruntergebracht haben, scheinen die World-Klapp Damen nun einzulenken.

Eine Sprecherin gab zu Protokoll, dass die World-Klapp Damen wieder zu „Sex nach Vorschrift“ übergegangen sind.

Gibt es doch noch Hoffnung für eine Wiederholung 2013?

World-Klapp vor dem endgültigen Aus!

Ludwigshafen 11.5.2012 : Die Rennleitung ist heute vor die Presse getreten und hat das Aus für den World-Klapp bekannt gegeben.

„Es wird definitiv keine Wiederholung geben“ so Zürker.

Schon bereits vor dem World-Klapp war es immer wieder zu Anfeindungen vom Bund Deutscher Klappradfahrerinnen gekommen. So bekam der World-Klapp damals schon in der Damenwelt einen schlechten Ruf.
Als jetzt noch bekannt wurde dass die Bartanwaltschaft Ludwigshafen gegen Eggi ermittelt war das Maß wohl voll.

Nun gaben die Mitglieder der Rennleitung zu, dass sie in den letzten Wochen ihre jeweiligen Beziehungskonten im großen Maße überzogen hatten. Nicht einmal über ihre stolzen Oberlippenbärte konnten sie ihre Frauen besänftigen. „Der bleibt mir jetzt mal zu Hause und bringt den Müll runter!“, war zu hören.

Auch haben sich einige Starter bei der Scharnierseelsorge gemeldet und von Sex Streiks der Fahrerfrauen berichtet.

Die Starter waren üblen verbalen Attacken ausgesetzt: „Was willst du mit dem Klapprad von Oma Gerda?“, „Was zu Hölle hast du da unter deiner Nase?“, „An was schraubt Papa schon wieder in der Garage herum?“, „Du mit dem blöden Klapprad – könntest ja mal schön mit zum Zumba Kurs gehen“ …

World-Klapp vor dem endgültigen Aus

Peter Zürker bekannte: „Als die Bild-Zeitung diesen Sachverhalt öffentlich machte, mussten wir die Konsequenzen ziehen und an die Öffentlichkeit gehen.“

Auf unsere Frage – was er denn jetzt mache – war seine knappe Antwort „20 Stunden Zumba Kurs“.

Carina – Die erste Dame beim World-Klapp

Kurz vor dem World-Klapp ist die gefährliche Ritzel-Grippe und das gefürchtete Scharnierfieber ausgebrochen. Fast alle angemeldeten Damen fielen der Epidemie zum Opfer. Carina – Barte Simpson – jedoch hatte mit einer Klapp-Impfung vorgesorgt und konnte als einzige Dame an den Start gehen.

Fast hätte sie es in die Endrunde geschafft, wenn sich ihr üppiger Damenbart nicht im Vorderrad verheddert hätte.
Carina hat einen schönen Bericht zum World-Klapp geschrieben.

--- Carina --- ab hier nicht weiterlesen ---

Hallo ihr World-Klapp Paviane,
da traut sich eine Frau mal auf die Bahn mit 20 Zoll und ihr rücksichtslosen Paviane hängt sie auch noch ab! – Würde mich nicht wundern, wenn das der letzte World-Klapp gewesen wäre …

 

Beschiss beim World-Klapp: Eggis Stundenweltrekord ungültig?

War Eggi mit falschem Schnauzer unterwegs?

Ludwigshafen 10. Mai: Nachdem schon bei der Siegerehrung die ersten Zweifeln an der Echtheit von Eggis Oberlippenbart aufkamen, scheinen sich die Gerüchte zu verfestigen.

Hat Eggi zu unerlaubten Mitteln – einem falschen Schnauzer – gegriffen?
Das Fahren mit angeklebten Bärten ist laut §8 der Oberlippenbart verordnung Absatz 1 eine Ordnungswidrigkeit.

Auszug:
§ 8 Ordnungswidrigkeiten
(1) Mit Geldbuße bis zu 1000 € wird belegt, wer
1. trotz frühzeitiger Anmeldung keinen echten Bart vorweisen kann und deshalb einen falschen Bart nutzen muss
2. unter Verwendung von Tierhaar vortäuscht Oberlippenbartträger zu sein

Die Bartanwaltschaft in Ludwigshafen  hat die Ermittlungen aufgenommen und Augenzeugen zum Vorfall befragt.  Eggi, der am Montag oben ohne angetroffen wurde,  beteuert  seine Unschuld.

War Eggi mit falschem Schnauzer unterwegs?

World-Klapp Bilder vom Rennen 3

World-Klapp Bilder vom Rennen 2

World-Klapp Bilder vom Rennen 1

Presseecho zum World-Klapp

Wir haben ein Mega-Presseecho und hatten am Montag über 100.000 Zugriffe auf diese Seite.

Mad eM Helmet und Dietrich Müller-Thurgau (Jörg-Uwe und Björn) Bild: Stephan Stumpf stephan@heistestumpf.de

Zusammenfassung der Rennen von b-r-m

Skandal – Udo bricht den World-Klapp Eid: Er rasierte sich direkt nach dem Rennen den Bart wieder ab. Bild: Stephan Stumpf stephan@heistestumpf.de

 Bilder von Alfons

 

 

 

 

 

Feedback erwünscht

Im Zuge der Demokratisierungsinitiative im Klappradsport, steht erneut eine Umfrage zum

Erst mal eine durchziehen - Die Kippe gehört zum Oberlippenbart

Thema World-Klapp auf dem Programm.

Wir sind auf das Feedback von Startern, Zuschauern und Beobachtern gespannt. Bitte füllt einfach diese kleine Umfrage aus. Das Ergebnis werden wir dann in einer Woche bekanntgeben.

Umfrage starten

Besten Dank
Die Rennleitung