World-Klapp vor dem endgültigen Aus!

Ludwigshafen 11.5.2012 : Die Rennleitung ist heute vor die Presse getreten und hat das Aus für den World-Klapp bekannt gegeben.

„Es wird definitiv keine Wiederholung geben“ so Zürker.

Schon bereits vor dem World-Klapp war es immer wieder zu Anfeindungen vom Bund Deutscher Klappradfahrerinnen gekommen. So bekam der World-Klapp damals schon in der Damenwelt einen schlechten Ruf.
Als jetzt noch bekannt wurde dass die Bartanwaltschaft Ludwigshafen gegen Eggi ermittelt war das Maß wohl voll.

Nun gaben die Mitglieder der Rennleitung zu, dass sie in den letzten Wochen ihre jeweiligen Beziehungskonten im großen Maße überzogen hatten. Nicht einmal über ihre stolzen Oberlippenbärte konnten sie ihre Frauen besänftigen. „Der bleibt mir jetzt mal zu Hause und bringt den Müll runter!“, war zu hören.

Auch haben sich einige Starter bei der Scharnierseelsorge gemeldet und von Sex Streiks der Fahrerfrauen berichtet.

Die Starter waren üblen verbalen Attacken ausgesetzt: „Was willst du mit dem Klapprad von Oma Gerda?“, „Was zu Hölle hast du da unter deiner Nase?“, „An was schraubt Papa schon wieder in der Garage herum?“, „Du mit dem blöden Klapprad – könntest ja mal schön mit zum Zumba Kurs gehen“ …

World-Klapp vor dem endgültigen Aus

Peter Zürker bekannte: „Als die Bild-Zeitung diesen Sachverhalt öffentlich machte, mussten wir die Konsequenzen ziehen und an die Öffentlichkeit gehen.“

Auf unsere Frage – was er denn jetzt mache – war seine knappe Antwort „20 Stunden Zumba Kurs“.

17 Antworten auf „World-Klapp vor dem endgültigen Aus!“

  1. Hallo,
    also jetzt mal ganz im Ernst. Die Veranstaltung muss 2013 wieder stattfinden – bin bereits dabei, meinen 13 Jahre lang getragenen und seit 13 Jahren abrasierten Pornobalken zu rekultivieren…
    Ich biete im Gegenzug Ausbau zu einer Rennserie – im Rahmen unseres Maroder-Asphalt Bergzeitfahrens (www.maroder-asphalt.de) eine Klapp-Hill-Challenge! 3630 m mit 10% Durchschnittssteigung – natürlich ohne Schaltung, aber dafür nur mit Bart und im Viskoseanzug, damit mal richtig Dampf unter die Achselbehaarung kommt! Startberechtigung nur mit Glatze finde ich dagegen nicht so gut, die Haare sind bei mir im Alter das einzige, was wirklich noch präsentabel ist!

  2. Nach dem Rennen ist vor dem Rennen!!!
    Mein Oberlippenbart wächst und wächst …
    2013 will ich ins Finale mit meinem 20″ 70er jahre Klapperrad!!!

  3. Endgültiges aus???
    Nix da, ich bin jetzt frischgebackener Pilot eines Bauer Klapprades in Gold!! Dieses hat mein Vater in jahrelanger Arbeit seinen Nachbarn abgeschwätzt und vor der Übergabe an mich eine Woche lang unter dem Einsatz verbotener Lösemittel vor den Augen und besonders der Nase meiner intervenierenden Mutter gereinigt.
    Und ich war gerade auf dem Weg meine Hormonberater zu konsultieren, um anzufragen, wie ich nach über 40 Jahren ohne Bart doch noch einen Bartwuchs provozieren könnte.

    Also, da wird nix abgesagt, ich starte (da könnt ihr Zumba machen so viel ihr wollt)

  4. Hallo Klapp – Team

    Danke für diese Veranstaltung es wäre schade wenn es nicht weiter geht.
    Der Aufwand im Zweiten Jahr ist bestimmt etwas geringer.
    Wenn ich Euch unterstützen kann mache ich gerne meldet Euch doch einfach wenn Ihr es Euch anders überlegen solltet. Wir sehen uns beim Papst oder auf der Kalmit. Gruß Michael ( Bonny )

  5. Zu den schockierenden Bild-News:

    1. Ich komme zwar aus Speyer, aber…ich fahre keine Duomatic!!!
    Klapperbart, Du etwa? 🙂 Wer wurde denn da blos verhaftet? Tztztz…Bestimmt Touris…
    2. Und…2013 werde ich definitiv einsatzbereit vor dem Klappodrom stehen.
    3. Zumba ist gar nicht so übel. Nur den Müll runterbringen nervt (3. Stock!).

    Grüße,
    Alfons V.

  6. Nur weil ihr kein Sex mehr bekommt wollt ihr den Klapp 2013 fallen lassen?
    Wer braucht denn Sex, wenn er mit 100 Gleichgesinnten Klapprad fahren kann?
    Also diese Argumentation ist grad ein wenig billig!
    Und wer sagt denn, dass das neue Motto 2013 wieder mit Bärten zu tun haben muss?
    Es gibt doch schon ein neues Motto – und darauf muss man sich nicht ewig vorbereiten wie mit dem Bart, eher im Gegenteil!
    „Ohne Glatz – kein (Start-) Platz!“
    Da ist man gleich vorbereitet 😉

    1. Folgende Alternativen sind auch im Gespräch:
      Ohne glattrasierte Hoden -ist dir der Start verboten.
      Nur ohne Zähne – gibt´s die Starterszene

  7. Nee, jetzt mal im Ernst,so kurz vorm Wochenende…

    ist n Scherz,oder ????

    Geht doch nicht ohne…

    zumindest JETZT NICHT MEHR !!!

    für was denn auch dann die Umfrage?!?

    kommt schon, verarscht mich nicht…kann mich eh kaum auf die Arbeit konzentrieren…und mein Chef guckt schon komisch rüber, weil ich hier so nervös rumwackel…
    und wo zum Teufel ist die versteckte Kamera ???

  8. Männer mit Bart, vereinigt Euch!

    Ich frage Euch: Kann es denn etwas schöneres und vor allem ästhetischeres geben als richtige Männer mit Bart auf einem schön geputzen und ordentlich aufgebauten Klapprad.
    Meine Antwort: NEIN.

    Also: Wir kämpfen Bart aber Fair um unsere Rechte auf Sex, Bart und Klapprad.
    Die World-Klapp 2012 ist gelaufen, 2013 wird erneut gekämpft. Um den Titel. Es wird härter als je zuvor. Die Bärte länger, die Räder schneller und die Beine stärker.
    Nun weiß jeder um was es geht, und wie es geht.

    Wir lassen uns nicht einschüchtern.
    2013 wir abgerechnet. Ich bin dabei. Komme was wolle.

    So, jetzt muss ich erst mal den Müll runterbringen und dann rasieren. Wir gehen noch zum Zumba…
    Das Leben ist hart ohne Oberlippenbart.
    Euer B.Art mit der Nummer 28

  9. WAS SOLL DENN DAS ?
    Warum bitte,steht mein Bart immer noch (ausser,weil er ausserordentlich gut aussieht) ?????
    Ich bau mir jetzt mein eigenes Klappodrom. Gleich morgen fang ich damit an!!!!
    Nee, jetzt mal im ERNST,
    IHR MÜSST DAS WIEDER MACHEN, weil erstens will meine Freundin mich mit Bart sehen und zweitens ist steineschleppen nicht ihr ding….

    EGAL WAS PASSIERT, ICH STEHE 2013 WIEDER VOR DER TÜR. Da könnt ihr machen,was ihr wollt…

    DER BEMBEL (immernoch mit Bart)

  10. Die ganze Aktion richtet sich letztlich nur gegen Starsky & Hutch. Bereits in diesem Jahr um den Sieg betrogen, haben sie in den letzten Tagen schon in Material und Form für 2013 investiert. „Mich wundert es nicht, dass die Rennleitung jetzt auf diese Art reagiert. Die sind ja alle gekauft!“, empört sich Starsky, Erstauscheider der Klapp 2012.

  11. Das darf nicht sein,

    der Stern der am Himmel der Bahn-Rad Veranstaltungen in Ludwigshafen mit dem World-Klapp aufgegangen ist, darf nicht gleich wieder untergehen. Der World Klapp hat das Potential zu einer großen Traditionsveranstaltung, mit bundesweitem, vielleicht sogar internationalem Ruf.

    Wie kann das verhindert werden?
    Kann ich helfen?
    Meldet Euch!

    in Großer Besorgnis,
    de Klapperbart

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.