Klappstullen für die Berliner Schnauze

„Was wäre der World-Klapp in Berlin ohne die Berliner Klappstulle!“, sagte sich die Wahrheitskommission und nominierte als Team Nummer 20 das Berliner Team „Klappstulle“.

Der Brockhaus sagt:

Klappstulle:

„Eine gewöhnliche Scheibe Brot, belegt mit einem Aufschnitt der Wahl, dann mit dem Messer halbiert und zugeklappt. Viele Menschen mögen die Klappstulle nur, wenn sie mit etwas Schmierigem wie z.B.  Mett- oder Leberwurst oder Schmelzkäse bestrichen ist, weil die beiden „Brotklappen“ erst dann ideal zusammenkleben und sich so perfekt transportieren lassen.“

Möge die Stulle mit Euch sein!

Die Teams

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.