Alfons V. Film als „Best folding bike film“ ausgezeichnet

Die hohe Kommission des International Cycling Film Festivals in Herne hat den Film Alfons V. als „Best folding bike film“ ausgezeichnet.

 

Eigentlich hatte die Kultfigur der Klappradbewegung fest mit dem ersten Preise – der goldenen Kurbel – gerechnet.

„Da steckt die internationale Duomatic-Weltverschwörung dahinter“, so der goldene Schönling.

Schon am Veranstaltungsabend in Herne war aufgefallen, dass DJ Mono in diesem Jahr mit einem Paar von Schallpalttenspielern (=Duo) angetreten war. 

„Die Duomatic-Fahrer haben überall ihre Finger drin, aber ich gebe nicht auf!“, schimpfte Alfons V.

Die Palmares von Alfons V. hat neben einem sechsten Platz beim World-Klapp 2015 nun auch „Best folding bike film“ aufzuweisen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.