Kosmetische Eingriffe verhelfen den Genossen der Klappschaft Bahn Berg zum Startplatz 23

Eine Ernährungsberaterin, ein „Diblompsychologe“, ein Bartpfleger und ein ehemaliger Klingeldeckelschießjugendmeister….

Ein homogeneres Team kann man sich eigentlich nicht vorstellen.

Ein Rätsel bleibt: Wurden die in der Bewerbung genannten „kosmetischen Eingriffe“ am Klapprad oder am Fahrer vorgenommen?

Die Wahr- und Schönheitskommission will’s live erleben und schickt die Kosmetiker auf den Schopper Laufsteg!
Aber ohne Handetaschen!!!

Klappschaft Bahn Berg Warten

Neben eisenhartem Wintertraining auf der Rolle oder in muffigen Spinning Kursen setzt die Klappschaft diese Saison auch auf die Forschung. Die Arbeiten an einer Asphalt-Sand-Gemisch-resistenten Beschichtung unserer Radbrillen läuft auf Hochtouren. Nach Abschluss können wir endlich sehen, wen wir eigentlich immer überrunden. Auch an den Rädern wird weiter getüfftelt, sowohl im Bezug auf Minimierung des Rollwiderstandes, als auch kleinen kosmetischen Eingriffen. Dieses Jahr soll der Schönheitspreis nicht kampflos an Herberts Team gehen.

Don Klappilo mit Schenkelbürste aus Karlsruhe

Schon in früher Jugend konnte ich mit dem Klapprad beim Klingeldeckelschießen Erfolge feiern. Nach Abschweifungen ins Lager der Gangschaltung, konnte ich mich besinnen und startete 2015 mein neues Eingangleben. Teilnahmen in Schopp, am Kalmit und beim Klapphill bestätigten meine Entscheidung. Ein Gang, 20 Zoll (Felgendurchmesser) und Bart, das ist das Leben.

Klapposoph mit Pornobalken aus Wörth

Ich bin der Startfahrer der Klappschaft. Nach dem Debakel im letzten Jahr kurz nach dem Le-Mans-Start (nach ca. 20 m Fahrt war die Kette unten), musste dringend an Mensch und Maschine nachgebessert werden. Es wurden keine Kosten und Mühen gescheut und mein Klapprad wurde, unter Zuhilfenahme der Dienste von Klapprad Guru Dr. Nocke, nach den neuesten Erkenntnissen der 20 Zoll Forschung, zur reinrassigen Rennmaschine umgerüstet. Der Trainingsplan für die Wintermonate wurde im vergleich zum Vorjahr verschärft. Zudem experimentiere ich mit verschiedenen Bartpflegepräparaten, um auch beim Oberlippenbart eine noch bessere Figur zu machen.

Rudi Radlos mit Fu-Manchu-Bart aus Wörth

Als Diblom Psychologe bin ich für die mentale Verfassung unseres Teams verantwortlich. Streicheleinheiten und gutes Zureden verbessern die Leistung des Teams. In 2016 wird der „Grüne Reiter“ (Name geändert) nicht erst gegen Ende des Rennens abgehängt.

Power Rosine mit Ich habe eine Bartunfähigkeitsbescheinigung von Rainer Klapp aus Rheinzabern

Auch diese Jahr bin ich für die gesund Ernährung zuständig. Hartes Training im Winter bei -20°C machen mich resistent gegen Frühlingswetter in Schopp. Optimiertes Material läßt die letztjärige Durchnschnittsgeschwindigkeit blass aussehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.