Internationale Pressekonferenz von Selbstanzeige überschattet

Tumultartige Szenen im Konferenzsaal: Journalisten von Saalordnern bedroht

Am Freitag fand in den Katakomben des Klappodroms Friesenheim die internationale World-Klapp-Pressekonferenz statt.

Überschattet wurde die Veranstaltung von der plötzlich auftauchenden Twitter-Nachricht zur Selbstanzeige des umtriebigen ersten Vorsitzenden des RC-Friesenheims Bernhard Klünder. Diesbezügliche Fragen der anwesenden Pressevertreter wurden vom 2. Vorsitzenden des Pfälzer Klappvereins, Holger Gockel, niedergebügelt: „Niemand von uns hat die Absicht, Statements zum Fall Klünder abzugeben!“. Einige empörte Journalisten wollten daraufhin schnurstracks das Weite suchen, wurden aber von muskelbepackten Ordnern daran gehindert. Alleine das souveräne Einschreiten des World-Klapp-Schirmherren Céphas Bansah, König von Hohoe Gbi, konnte eine weitere Eskalation verhindern.

Hintergrund sind Berichterstattungen, dass sich Bernhard Klünder Anfang April wegen Schalt-Taten selbst angezeigt hat. Bei seinem USA-Aufenthalt ist er auf einem Rad mit Schaltung unterwegs gewesen. “Ich konnte ja nicht ahnen, dass das Abkommen zum Schaltungsverbot mit den USA nicht zustande kommen würde”, so der reuige Klünder. Außerdem könne er beim RC Friesenheim ja auch schalten und walten wie er wolle.

Ob die Tat verjährt ist oder sich die Selbstanzeige strafmindernd auswirkt, kann zu diesem Zeitpunkt nicht endgültig bewertet werden. Der Fall wiegt allerdings schwer, weil 2013 kein Schaltjahr ist.

Bernhard Klünder 1. Vorsitzender RC-Friesenheim, Peter Zürker 1. Vorsitzender Pfälzer Klappverein, König Céphas Bansah Schirmherr, Holger Gockel 2. Vorsitzender Pfälzer Klappverein, Matthias Eberle Ästhetik-Beauftragter, Björn Blätz Präsident Pfälzer Klappverein zuständig für das Reglement und Oberlippenbartverordnung

Auszüge aus der Pressekonferenz als Video:

Kompletter Tonmitschnitt als MP3:

World-Klapp 2013 Pressekonferenz 26 April

Nach der Pressekonferenz fand das freie Training im Freien statt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.