Monnem – Donkschä

Mannheim feiert den World-Klapp 2017 und zeigt, dass Klappradfahren bei Sonne auch Spaß machen kann.

Unser Video vom World-Klapp 2017:

Fotos:  

http://world-klapp.de/2017/fotos

Fotos von Ulrich Flörchinger

Fotos von Mathias Wjst

 

World-Klapp Live Blog – der Tag in Bildern
http://live.world-klapp.de/

SWR Beitrag ab Minute 25
 

 

Ein großer Dank geht an Monnem Bike für die Geburtstagsparty anlässlich der Erfindung des Klapprads vor 200 Jahren. Obwohl der World-Klapp eigentlich nur bei Schlechtwetter stattfindet, hat die Stadt Mannheim mit der Ausrichtung am Wasserturm einen guten Kompromiss gefunden, denn für Abkühlung war ausreichend gesorgt.

Team K.A.R.L aus Berlin Foto: Ute Herzog

Mannheim empfängt König Bansah aus Ludwigshafen.

Unser Schirmherr König Cèphas Bansah wurde von den Mannheimern in einer königlichen Klapprad-Karawane im Klappamobil empfangen. Den Schirm hat er zwar nicht gebraucht, aber er schwor die 200 World-Klapp-Starter vor dem Rennen ein und ehrte die Sieger.

Königliche Klapprad Karawane mit König Cèphas Bansah Foto: Ute Herzog
Team Klapp-Sabbath – the Heroes – aus der Pfalz holen den Horst – Foto Ute Herzog

Hans Freistadt singt „Kennst du Ludwigshafen“ vor dem Wasserturm

Die World-Klapp Hymne wurde vor dem Start von den Startern und den Zuschauern geschmettert und erinnerte die Anwesenden an den Ursprung der Mannheimer Luft.

Udo Scholz holt World-Klapp nach Mannheim

Udo Scholz ist die Stimme der KlapprAdler seit Beginn. Er gab uns den Auftrag: „Macht mal was in Mannheim!

Nie Ohne: Udo Scholz am Mikrofon – Foto: Ute Herzog

Hans-Peter Briegel macht die Start-Klappe

Die Pfälzer in Mannheim: Hans-Peter Briegel gibt die Startklappe zum Start des World-Klapps

20-Zoll-Beamter, Udo Scholz und Hans-Peter Briegel

Alle 52 Mannschaften kommen heil an

Der 6. World-Klapp ging unfallfrei über die Bühne. Alle 52 gemeldeten Mannschaft gingen an den Start. Neben Sonnenbrand und ein paar eingetrockneten Fahrradketten gab es keine Probleme.

Klapp Sabbath – the Heroes – gelingt die Titelverteidigung

Der Pfälzer Mannschaft glückt nach dem letztjährigen Sieg beim 24 Stunden-Rennen in Schopp die Titelverteidigung (5,4 km auf dem Lupine-Loop in 8:02 Min).
Nur 4 Sekunden dahinter das zweitplatzierte Team „Feuer.Wasser.Blitz.Mannschaft“ aus Kulmbach. 

Auf Platz 3 folgten die „madkinxx“ aus Berlin, denen es nicht gelang ihren Sieg vom World-Klapp 2014 in Berlin zu wiederholen. 

Die Ergebnis-Liste

Sportlich und ästhetisch gesehen, wurde wieder auf höchstem Niveau gefahren.

Die Ergebnisse

Fazit

Mannheim ist ein wichtiger Teil der internationalen Klapprad-Bewegung geworden – die World-Klapp Starter und der Pfälzer Klappverein sagt, „Monnem – Donkschä“.

Weitere Details folgen…

Fotos:  (werden ständig aktualisiert)

 

Unser Video vom World-Klapp 2017:

http://world-klapp.de/2017/video

World-Klapp Live Blog – der Tag in Bildern
http://live.world-klapp.de/

 

Monnem – Donkschä

 

Presseecho

4 Antworten auf „Monnem – Donkschä“

  1. Des Team vun de Klappriche dankt euch a vun alle Herze des Teams. Es war eine wirklich tolle Organisation, ein toller Tag, zwar mit sehr harten Prüfungen vun de Gesinnung bis zur Loop, aber auch wir haben unsere erste WorldKalpp als Teilnehmer geschafft 😉
    Nach dem Mundwinkelkrampf, durch das stundenlange Dauergrinse kurz vorm Betthupferl, konnte ich mit Tennisball-Maulsperre und 5 Magnesiumtabletten. letzendlich sehr gut gelaunt einschlafen.
    Ihr habt euch sehr viel Mühe gegeben und wir können euch Allen von der Klapper-Familie in höchsten Tönen loben für eure Veranstaltungen.
    So long – See you later Klappigators 😉

  2. Ein herzliches Dankeschön (oder auch „Doubbele Merci“ wie man in Aachen sagt) an die vielen ehrenamtlichen Helfer, die das Event erst möglich gemacht haben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.